Alois Brandstetter

Alois Brandstetter (* 5. Dezember 1938 in Aichmühl bei Pichl bei Wels, Oberösterreich),  lehrte als Professor für Deutsche Philologie an der Universität Klagenfurt.

Bücher, Romane:

Gewissenserforschung. Mit Radierungen von Friedrich Schmitt (Paris ; Zweibrücken: Beck, 1969)

Über Untermieter. Linolschnitte von Axel Hertenstein (Pforzheim: Harlekin Presse, 1970)

Prosaauflösung – Studien zur Rezeption der höfischen Epik im frühneuhochdeutschen Prosaroman Frankfurt/Main (1971)

Stille Größe. Pforzheim ( 1971)

Überwindung der Blitzangst. Prosatexte (1971)

Ausfälle – Natur- und Kunstgeschichten (1972)

Zu Lasten der Briefträger. Roman (1974, Neuauflage 2004)

Der Leumund des Löwen – Geschichten von großen Tieren und Menschen (1976)

Die Abtei. Roman (1977)

Vom Schnee der vergangenen Jahre – Winter- und Weihnachtsgeschichten (1979, Neuauflage 2009)

Von den Halbschuhen der Flachländer und der Majestät der Alpen. Frühe Prosa (1980)

Die Mühle. Roman (1981)

Über den grünen Klee der Kindheit (1982)

Altenehrung. Roman (1983)

Die Burg. Roman (1986)

Landessäure – Starke Stücke und schöne Geschichten. Hg. von Hans-Jürgen Schrader (1986)

Kleine Menschenkunde (1987)

So wahr ich Feuerbach heiße. Roman (1988)

Romulus und der Wörthersee. Ein poetisches Wörterbuch (1989)

Vom Manne aus Eicha. Roman (1991)

Vom HörenSagen – Eine poetische Akustik (1992)

Almträume. Eine Erzählung (1993)

Hier kocht der Wirt. Roman (1995)

Schönschreiben (1997)

Groß in Fahrt. Roman (1998)

Meine besten Geschichten (1999)

Die Zärtlichkeit des Eisenkeils. Roman (2000)

Der geborene Gärtner. Roman (2005)

Ein Vandale ist kein Hunne. Roman (2007)

Cant läßt grüßen. Roman (2009)

Zur Entlastung der Briefträger. Roman (2011)

Editionen:

Tristrant und Isalde : Prosaroman. Nach dem ältesten Druck aus Augsburg vom Jahre 1484, versehen mit den Lesarten des 2. Augsburger Druckes aus dem Jahre 1498 und eines Wormser Druckes unbekannten Datums (Tübingen : Niemeyer, 1966)

Daheim ist daheim. Neue Heimatgeschichten (1973)

Österreichische Erzählungen des 20. Jahrhunderts (1984)

Der Ort, an dem wir uns befinden. Ungarische Erzähler der Gegenwart. Hg. zusammen mit György Sebestyén (1985)

Österreichische Erzählungen des 19. Jahrhunderts (1986)

Advent, Advent. Geschichten zur Vorweihnachtszeit (1988

Heiteres aus Österreich. Von Artmann bis Zeemann (1994)

Theaterstück und Filme:

Zu Lasten der Briefträger. Theater am Schwedenplatz (Wien 1992).

Zu Lasten der Briefträger. TV-Film, Drehbuch A. Brandstetter, Regie Georg Madeja (ORF 1984).

Die Enthüllung. TV-Film nach dem Roman „Die Altenehrung“. Drehbuch A. Brandstetter, Regie Georg Madeja, 1985.

Zahlreiche Auszeichnungen:
1973 Förderpreis für Literatur des Landes Oberösterreich
1975 Förderpreis für Literatur des Landes Kärnten
1980 Kulturpreis des Landes Oberösterreich für Literatur
1981 Preis für die beste deutsche Kurzgeschichte beim Internationalen Literaturkolloquium Arnsberg
1983 Rauriser Bürgerpreis
1984 Wilhelm-Raabe-Preis der Stadt Braunschweig
1991 Kulturpreis des Landes Kärnten für Literatur

1994 Heinrich Gleißner-Preis der ÖVP Oberösterreich.
2005 Großer Kulturpreis des Landes Oberösterreich Adalbert-Stifter-Preis
2008 Goldenes Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich

Zur Leseprobe

Design & Programmierung Almstudio.at