Kärntner Schriftsteller… > Allgemein > Menschn megn und anderes

Menschn megn und anderes

von Claudia Rosenwirth

Haal*

Haal is de Bruckn.

Noch ihr Glandar is haal.

Wo sich ånhåltn

bein Sich-schleichn

durch de Wölt?

(*haal = eisglatt, rutschig)

Letzte Hölfa

Und murgn

fåhrt wohl kana

långsåma deswegn

sågt der Feierwehrla

traurig

zum Rettungswågnfåhrer,

derweil er sei

Berge-Scher’

wieder verstaut.

Menschn megn

Hinta jedn Wurt

huckt a Geist,

der sich

imma lei

de zwa Såchn frågt:

Måg i de Menschn,

oda måg i sie nit.

Tumme Grenz

Grenzgängertum.

Tumme Gängergrenz.

Gänger tumm.

Grenz.

Claudia Rosenwirth-Fendre

Kommentare sind geschlossen.

Trackbacks und Pingbacks

Design & Programmierung Almstudio.at